Gesundheit

Home / Gesundheit

Prävention / Rehabilitation / Gesundheit

Training und Hydrotherapie von WASSERKRAFT wird von Orthopäden, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Schmerztherapeuten als ergänzende Therapie empfohlen.

Die Hydrotherapie von WASSERKRAFT kann dazu beitragen, Verspannungen zu lösen und Schmerzen zu lindern und verhilft Ihnen so zu einem Wohlgefühl und zur Harmonie mit sich und Ihrem Körper.

Auf den Wasser-Geräten ist die sonst bekannte Anstrengung des Radelns oder Laufens, bedingt durch den Wasserauftrieb, kaum zu spüren, jedoch mindestens genauso effektiv. Es ist ein sehr effizientes Ganzkörpertraining, das Gelenke und Bänder schont, kaum Muskelkater hervorruft und den Kreislauf sowie die Lymphdrainage fördern kann.

Ideales Training also beispielsweise nach Knie- oder Hüftoperationen, Sportverletzungen der Beine, bei Knie- oder Hüft-Arthrose, bei rheumatischen Erkrankungen, Osteoporose oder nach Schlaganfällen.

Training mit den Wassergeräten kann eingesetzt werden zur Verbesserung von Blutzirkulation und venösem Rückfluss, zur Muskelregeneration, zur Steigerung kardiovaskulärer Ausdauer und Lungenkapazität, zur Rehabilitation sowie ebenfalls zur Unterstützung beim Abnehmen und Cellulitereduktion.

Gleichzeitig werden die im Wasser befindlichen Körperpartien von einer Vielzahl von Massagedüsen an neuralgischen Punkten mit einer intensiven Hydromassage behandelt. Die dadurch bewirkte, mögliche Stärkung der venösen und lymphatischen Netze kann zu bemerkenswerten Ergebnissen bei Muskellockerung sowie bei der Bekämpfung von Wassereinspeicherung und bei der Cellulitereduktion führen.

Bewegungstraining im Wasser, verbunden mit der Hydromassage, kann folgendes bewirken:

  • Gelenk- und Muskelbeschwerden lindern
  • schonender Muskelaufbau
  • Rehabilitation nach Sportverletzungen und Operationen (Knie, Hüfte)
  • Verbesserung von Koordination, Ausdauer und Herzkreislauf
  • positive Beeinflussung des Lymphsystems
  • Durchblutung anregen
  • positiver Aspekt bei Adipositas durch hohen Kalorienverbrauch ohne Überlastungsrisiko
  • entlastende und straffende Wirkung auf das Bindegewebe; Cellulite reduzieren
  • Blutdruck senken
  • degenerative oder rheumatische Gelenkerkrankungen mildern
  • Unruhezustände und Stress abbauen
  • Immunsystem stärken und dadurch Infekten vorbeugen
  • Verbessertes Hautbild
  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens